WM-Zentrifugalseparatoren

Flüssigkeitsfiltration

WM-Beutelfilter
WM-Filterbeutel
WM-MAGLOCK
WM-Big Filterelemente
WM-Kerzenfilter
WM-Filterkerzen
Porvair Membranfilter
WM-Vlies
WM-Saugbandfilter
WM-Zentrifugalseparatoren
UNIFIL Schrägbettbandfilter

WM-Zentrifugalseparator - Abb. 001WM-Zentrifugalseparator - Abb. 002WM-Zentrifugalseparator - Abb. 003

Der WM-Zentrifugalseparator scheidet Feststoffe aus niedrigviskosen Flüssigkeiten beliebiger Art ab.

Unterschiedliche Modelle für einen Durchsatz von 15 bis 100 m³/h sind standardmäßig erhältlich.

Durch eine Neuentwicklung des Abscheidekopfes wird bei den WM-Zentrifugalseparatoren sehr wenig Differenzdruck erzeugt, um eine effiziente Abtrennung zu erreichen. Gute Ergebnisse lassen sich bereits bei 0,5 bar erzielen; normalerweise wird sich der Druck bei maximaler Strömungsgeschwindigkeit bei 0,8 – 0,9 bar ∆p einstellen.

Dieser Typ von Abscheidegeräten eignet sich sehr gut zur Abscheidung fester Partikel wie Sand, Metall und Schleifabrieb.

Grundsätzlich haben alle Modelle ein Handloch zur Inspektion der Schmutzkammer.

Der Ausstoß des abgetrennten Rückstandes wird in der Regel periodisch ausgeführt. Das kann entweder manuell oder vollautomatisch erfolgen.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein individuelles Angebot – fragen Sie uns an.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.